AGUS e.V.

- Gruppe Brüggen, Kreis Viersen -

Was sage ich den Kindern?

Der Unfassbarkeit eines Suizids stehen wir Erwachsene fassungslos gegenüber.

Uns fehlen die Worte.

Trotz unserer Lebenserfahrung können wir diesen Tod nicht einordnen. Wenn wir Kindern altersgerecht erklären wollen, was passierte, werden wir oft unsicher und hilflos.

Im guten Willen, Kinder zu schützen, wurde lange vermieden, sie zu informieren oder mit ihnen darüber zu sprechen. Von inzwischen Erwachsenen wissen wir, dass sie sich als Kind dadurch zusätzlich ausgeschlossen fühlten. Es ist gut, die Kinder bezüglich der Todesart nicht zu belügen (Herzinfarkt, Verkehrsunfall o.ä.).
Vom Alter des Kindes und der individuellen Situation ist die Wortwahl und die Ausführlichkeit abhängig. Vielleicht ist ein Erwachsener aus dem Freundes- oder Verwandtenkreis in der Lage, sich dem Kind als Gesprächspartner anzubieten, falls es für Sie zu schwer ist.

Wichtig erscheint uns, dass Kinder mit Erwachsenen über Ihre Gedanken und Fragen sprechen können. Jugendliche sind keine Kinder mehr und noch keine Erwachsenen. Sie besprechen bewegende Erlebnisse manchmal lieber mit gleichaltrigen Freunden als mit uns Erwachsenen.

Auch wenn Jugendliche in der Familie oftmals wenig über ihre Trauer sprechen, so bleibt für sie der Rückhalt der Familie unverändert wichtig.

Für die Kinder und jungen Erwachsenen der Teilnehmer unserer Selbsthilfegruppe in Brüggen möchten wir die Möglichkeit einräumen, bei Bedarf den Aufbau einer eigenen Gruppe zu unterstützen, so dass auch hier ein direkter Austausch unter Gleichaltrigen erfolgen kann.


Spezielle Unterstützung für Kinder und Jugendliche:

Nummer gegen Kummer Kinder- und Jugendtelefon

Telefon: 0800 – 111 0 333
Montags - Samstags von 14 - 20 Uhr
Jugendliche beraten Jugendliche bundesweit und kostenfrei von Festnetz und Handy (erscheint nicht auf der Telefonrechnung)


Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.allesistanders.de

Ein Projekt für trauernde Kinder und Jugendliche, Freiburg


Öffnet externen Link in neuem Fenster www.traudichtrauern.de

Ein Angebot für trauernde Kinder und Jugendliche

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.u25-deutschland.de

Begleitung bei Suizidgedanken und in Krisen. Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre


Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.youngwings.de

YoungWings richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 21 (aktuell bis 27), die um einen nahen Angehörigen oder um andere wichtige Bezugspersonen trauern.


Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.youth-life-line.de

Angebot für akute Krisen und bei Suizidgefährdung Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre


Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kindertrauer.info

Informationen für Betroffene, Angehörige und Ersthelfer von Oliver Junke


Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.leuchtturm-on.de

Online-Beratung für Kinder & Jugendliche, die einen Menschen durch Suizid verloren haben